Apple kastriert Bürosuite iWork

iWorkNutzer der Vorversion von Apples  iWork-Bürosuite beklagen sich in den Support-Foren des Herstellers, weil einige Funktionen bei den neuen Apps für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen einfach fehlen. Die Kritik wächst, berichtet Golem.

In Pages fehlen einige sehr sinnvolle Funktionen der Version 09. Die User suchen vergeblich nach der Serienbrieffunktion in Pages. Auch der Formeleditor und die Seitenlayouts sind weg und Textboxen lassen sich nicht mehr verknüpfen.

Bei Keynote fehlen nach Meldungen aus den Foren und der Kritik im App Store unter anderem animierte Übergänge. Die Symbolleiste könne man auch nicht mehr anpassen, heißt es dort.

Auch die Tabellenkalkulation Numbers hat zahlreiche Funktionen verloren, die für viele Anwendern wichtig waren.

Selbst iMovie soll ziemlich verkrüppelt worden sein…

Wer das Update schon installiert hat und der alten 09er Version nachtrauert, findet im Programmordner im Unterordner „iWork 09“ die alten Programme, wenn er sie nicht manuell gelöscht hat.

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.