Entschuldigung für iPhone-Drosselung: günstiger Akkutausch

Nachdem die iPhone-Drosselung Apple kräftig auf die Füße gefallen ist, will der Konzern seine Kunden mit zu langsamen älteren iPhones jetzt jetzt mit einem in Aussicht gestellten günstigeren Akkutausch bei der Stange halten.

Nach der Aufregung wegen der gedrosselten Leistung von iPhones mit abgenutzten Akkus entschuldigte sich Apple jetzt bei den Nutzern und senkte den Preis für den Austausch des Akkus.

In den USA koste ein nötiger Akkuwechsel außerhalb der Garantiezeit beim iPhone 6 und jüngeren Modellen bis Ende nächsten Jahres nur noch 29 statt 79 Dollar, kündigte Apple gestern an. Preise für Europa wurden dabei noch nicht genannt. In Deutschland kostete eine von Apple-Leistungen nicht abgedeckte Batterie-Reparatur aktuell noch 89 Euro.

Dabei versicherte der iPhone-Konzern, dass er „niemals“ das Erlebnis der Nutzer absichtlich verschlechtern würde, nur um neue Geräte zu verkaufen. Naja – wer’s glaubt, wird selig…

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der „Brave New World“ oder des „Neulands“.

Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Mobilgeräte, News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.