Eurosport kriegt Bundesliga-Streaming nicht hin

Auch am dritten Bundesliga-Spieltag wird der TV-Sender Eurosport wegen der Qualität seines Streaming-Angebots kritisiert. Sowohl Fans als auch Vereine waren in den letzten Wochen schon verärgert, weil die übertragenen Videos der Bundesliga-Spiele unscharf waren, ruckelten oder sogar ganz ausfielen.

Auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) kritisiert den Sender. Die Bundesliga wird aus kartellrechtlichen Gründen nicht mehr komplett bei Sky gezeigt.

Die Freitagsspiele in dieser Saison werden nicht wie in den letzten Jahren üblich beim Pay-TV-Sender Sky gezeigt, sondern bei Konkurrent Eurosport.

Der sendet die Spiele im Internet als Stream aus, wozu die Kunden Hardware für 49 Euro erwerben und 4,99 pro Monat zahlen oder den ebenfalls kostenpflichtigen Satellitenempfang HD+ nutzen müssen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.