Google Pay startet Ende Juni in Deutschland

Wir haben schon darüber berichtet, dass das Handelsblatt durch eine versehentlich vom Google-Partner Comdirect veröffentlichte Infoseite erfahren hat, dass Google Pay in Deutschland Ende Juni eingeführt wird.

Die Commerzbank und ihre Tochter Comdirect fungieren dabei in Deutschland als Partner. Bei uns sind schon ca. 60 Prozent aller Kassenterminals mit der NFC-Technik, über die Google Pay kommuniziert, ausgerüstet. Zunächst sollen allerdings nur Kreditkarten in Googles Bezahldienst hinterlegt werden können, erst später soll die dann problemlos mögliche Erweiterung auf Girokarten hinzukommen.

Bestätigung gibt es jetzt auch von Caschys Blog,  das vom ohne Zutun der Benutzer auf Android-Smartphones auftauchenden GooglePay-Apps berichtet.

Es ist zu vermuten, dass Google auf den betreffenden Mobiltelefonen die Anwendung freigeschaltet bzw. installiert hat. Der Grund für dieses Vorgehen könnte ebenfalls der bevorstehende Start von Google Pay in Deutschland sein.

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.