Schlagwort-Archive: kinox.to

Vodafone muss Kinox.to im Kabelnetz sperren

Das Landgericht München zwingt Vodafone, für seine Internetkunden im TV-Kabelnetz den Zugang zum angeblich illegalen deutschen Streaming-Portal Kinox.to sperren. Wenn Vodafone-Kunden die Kinox.to-Plattform aufrufen, werden sie per DNS auf eine Sperrseite von Vodafone weitergeleitet. Von Vodafone heißt es dazu: „Aufgrund einer von Constantin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Kommentar, News, Programmierung, Störung, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Torrent.to gehört auch zum Kinox.to-Netzwerk

Trotz Großrazzia in der letzten Woche ist die Internetseite Kinox.to immer noch online. Der Grund liegt auf der Hand: Der Staatsanwaltschaft fehlen die Zugangspasswörter. Nach ersten Aussagen der zwei Festgenommenen hätten die Betreiber von Kinox.to auch die sehr bekannte Plattform Torrent.to hinzugekauft und betrieben sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Großrazzia bei der Filmseite Kinox.to

In der letzten Woche gab es im Kampf gegen illegale Filmkopien eine Razzia in mehreren Bundesländern gegen die Betreiber des Onlineportals kinox.to. Die Seite verlinkt auf illegal kopierte Medieninhalte wie aktuelle Kinofilme und gehört zu den Top 50 der von Deutschland aus besuchten Internetseiten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Studie der GVU: Legale Streamingplattformen vor illegalen wie kino.to

Die neue Studie zur Nutzung von digitalem Content (DCN) der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) ergibt einen Wandel weg von den illegalen und hin zu den legalen Plattformen. Als Nachfolger von kino.to hat sich bei den illegalen Plattformen kinox.to etabliert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Recht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Nachfolger von Kino.to heißt Kinox.to

Das vor gut einem Monat mit einer Polizeiaktion vom Netz genommene Streamingportal kino.to hat jetzt einen Nachfolger: kinox.de. Zurzeit ist das neue Portal nur schwer aufrufbar. Wenn es dann dochklappt, kann man einen Hinweis an Filmfreunde und GVU lesen:  „Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Recht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar