Trotz Kaufprämie kaum Interesse an Elektroautos

MercedesElectricDriveDas Interesse an Elektroautos bleibt trotz der Kaufprämie von bis zu 4.000 Euro schwach. Seit dem Start des Angebots am 2. Juli sind beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) erst 1791 Anträge eingegangen, teilte die Behörde gestern in Eschborn mit.

Aus dem mit 1,2 Milliarden Euro gefüllten Topf wurden bis heute erst 6,6 Millionen Euro beantragt. Bis zum 4. August wurden insgesamt nur 821 der Anträge bewilligt – die ersten Kaufprämien sollen in den nächsten Tagen ausgezahlt werden.

Die Abwrackprämie von 2009 war gefragter als die Kaufprämie von 2016

Bei Einführung der Abwrackprämie für Altautos im Wirtschaftskrisenjahr 2009 waren beim Bafa innerhalb von wenigen Tagen satte 150 000 Anträge eingegangen. Die meisten Anträge zur Kaufprämie kamen aus Bayern (468), gefolgt von Baden-Württemberg (357) und Nordrhein-Westfalen (307). Dabei lagen BMW-Modelle mit 581 Anträgen vorne vor Renault (444) und Volkswagen (154).

Prämienhöhe und Laufzeit des Angebots

Für reine Elektrofahrzeuge mit Akku gibt es eine Prämie von 4.000 Euro. Für solche Modelle gingen 1194 Förderanträge ein – die restlichen 597 Anträge beziehen sich auf Hybrid-Modelle, für die es nur 3.000. gibt. Der Bund geht davon aus, dass wegen der Förderung etwa 300.000 E-Autos gekauft werden.

Bei der aktuellen, schwachen Nachfrage könnte das aber bis zu 14 Jahre dauern – und die Aktion ist bis 2019, also auf 3 Jahre begrenzt…

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, News, Politik, Recht, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.