Unbegrenzt telefonieren mit Sipgates Satellite

Internet-Telefonie-Anbieter Sipgate hatte die App Satellite, die alle SIM-Karten-Funktionen bieten soll, gegen den deutlichen Widerstand der Deutschen Telekom fertiggestellt. Damit sind jetzt iOS-Geräte unter einer weiteren Rufnummer aus allen drei deutschen Mobilfunknetzen erreichbar.

Erst musste die Telekom überwunden werden

Die Telekom ermöglicht als einziger Anbieter in Deutschland die Zusammenschaltung von allen 200 Telefongesellschaften des Landes. Allerdings wollte sie diesen Service für ein konkurrierendes Produkt wie Satellite nicht verkaufen – der verschlafene Laden benimmt sich ja immer noch wie ein Staatsbetrieb.

Deshalb musste Sipgate erst eine eigene Telefongesellschaft gründen und umfangreiche Vertragsabschlüsse mit den Netzbetreibern tätigen.

Dann konnte Satellite kommen

Bei Sipgates Dienst Satellite bekommt man anders als bei bisherigen VoIP-Angeboten keine Festnetz-, sondern eine Mobilfunkrufnummer – allerdings ganz ohne SIM-Karte. Deshalb können die Benutzer dieselbe Nummer selbstständig und jederzeit auf mehr als einem Gerät einrichten.

Dafür reicht es aus, die zugehörige App auf dem entsprechenden Gerät zu installieren. Das kann man gut nutzen, um beispielsweise die Nummer gemeinsam mit einem Partner oder zusammen mit Vereinsmitgliedern zu nutzen oder private- und geschäftliche Rufnummern auf einem Gerät mit nur einer SIM-Karte einzurichten.

Die Konditionen mit Satellite

Auf der Welt über dieselbe Handynummer erreichbar sein, auch wenn man eine ausländische SIM-Karte eingesteckt oder noch nicht einmal einen Handyvertrag hat: Internet-Provider Sipgate bietet mit seiner neuen Satellite-App all das und mehr, 100 Freiminuten im Monat gibt es sogar kostenlos. Ab sofort kann man nicht nur EU-Nummern anrufen, sondern auch in 51 Länder weltweit telefonieren.

Außer iPhones kommen auch iOS-Geräte ohne SIM-Karte für Satellite in Frage, also zum Beispiel iPads. Auch an einer Implementierung für Android arbeitet Sipgate schon. Als nächsten Schritt will die Firma das Tarifangebot satellite Plus umsetzen, das unter anderem unbegrenzte Telefonie ermöglichen soll.

Screenshot: Sipgate

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.