WISO wirbt bei Sparern für den Kauf von ETFs

Von den Wirtschaftssendern n-tv und N24 erwartet man ja nichts anderes, aber wenn die Sendung WISO im ZDF jetzt Sparern, die mit 0,2 Prozent Zinsen nicht glücklich sind, wie zum Beispiel die Protagonistin eines Berichtes, der gerade über den Bildschirm ging, allen Ernstes ETFs (börsengehandelte Fonds) empfehlen „um ihr Risiko international zu minimieren“, muss ich mir schon an den Kopf fassen.

Da werden doch in der Tat vom ZDF Sparer zum Zocken aufgefordert. Man müsse „nur sein persönliches Risiko kennen“, hieß es in dem Bericht. Und das in Zeiten, wo die Börsenkurse absolut nichts mehr mit dem wirklichen Wert der dahinter stehenden Unternehmen zu tun haben, sondern eher ein Maßstab für die Anzahl von Milliarden und Abermilliarden sind, mit denen die Zentralbanken seit Jahren den Markt fluten und bei gleichzeitigen Nullzinsen für Guthaben die Kurse in völlig unangemessene Höhen treiben.

Aber Vorsicht, auch hier gilt: Je höher sie fliegen, umso tiefer fallen sie auch wieder…

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit mehr als 30 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der „Brave New World“ oder des „Neulands“.

Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.