Video-App TikTok mit Links zu Online-Shops

Bei der beliebten Video-App TikTok können erste Nutzer seit kurzem Links zu Online-Shops in ihre Postings einbinden. Der Entwickler ByteDance bestätigt, diese Tests seien Teil der kontinuierlichen Weiterentwicklungen des populären Nachfolgers der App musical.ly.

Die Links erscheinen dann direkt in dem geposteten Video in Form eines Buttons mit Einkaufswagen darauf, außerdem ist es möglich, einen Link auf eine externe Seite im eigenen Profil zu hinterlegen. Das ist ähnlich wie auf Instagram, wo dieser „Link in der Bio“ bisher die einzige Möglichkeit für Nutzer bietet, aus der Plattform hinaus zu verweisen.

Die TikTok-App, die vor allem für kurze Karaoke-Videoclips bekannt geworden ist, wächst seit der Zusammenführung mit der Konkurrenzapp musical.ly im Jahr 2018 explosiv, wird aber auch wegen Datenschutz- und Zensurvorwürfen seit November von US-Behörden untersucht.

Veröffentlicht unter Internet, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rückkehr des Razr

Wie schon vermutet hat Motorola seine vor 15 Jahren eingeführte Produktreihe Razr neu aufgelegt. Unter der bekannten Bezeichnung bietet der inzwischen zu Lenovo gehörende Hersteller wieder ein Mobiltelefon im Clamshell-Format an, diesmal aber mit einem innenliegenden Faltdisplay.

Aufgeklappt zeigt das neue Razr dem Nutzer einen 6,2 Zoll großen Bildschirm. Das Flex View Display hat ein Seitenverhältnis von 21 zu 9. Zusammengeklappt zeigt es ein 2,7 Zoll großes Quick View Display, das auch touchfähig ist. Hier gibt es einen Überblick über aktuelle Benachrichtigungen, steuert die Frontkamera und gestattet es, Einstellungen zu ändern, ohne das Gerät zaufklappen zu müssen.

Veröffentlicht unter Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Foto: Kirche hinter herbstlichem Gesträuch

Je mehr sich die Straßen mit abgefallenen Blättern füllen, leeren sich die Bäume.  Bäume und Sträucher zeigen aber in ihren Blättern erst einmal die schönsten Herbstfarben von Gelb über Rot bis Braun – Farbe kommt vor dem Fall!

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P8, CC BY-SA 4.0

Veröffentlicht unter Allgemeines, Fotografie, Lokales, Mobilgeräte, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Probleme nach WhatsApp-Update

Mit Updates spielt man neue Funktionen auf und beseitigt bekannte Fehler. Blöd nur, wenn so ein Patch das Gegenteil bewirkt und die Nutzung erschwert – wie aktuell bei WhatsApp.

Der Messenger ist seit dem Update auf Version 2.19.308 reichlich gierig geworden und saugt die Akkus der Smartphones in Windeseile leer. Im Vergleich mit anderen Anwendungen ist der Verbrauch ist unglaublich. Der Hersteller Facebook schweigt aber bisher zu diesen Problemen.

Nach einem Medienbericht von vorgestern betrifft der Fehler in erster Linie Smartphones mit Android als Betriebssystem – Apple-Nutzer sind offenbar auf der sicheren Seite. Aber bei Google-Plattform gibt es auch Unterschiede, hier stehen Geräte von OnePlus im Mittelpunkt.

Aber auch Kunden von Huawei, Xiaomi und Google selbst kämpfen mit den Problemen. Teilweise soll der Batterieverbrauch auf über 30 Prozent ansteigen, heißt es bei Reddit.  Einige Benutzer klagen seit dem Update auch über Probleme beim Versenden von Bildern und Videos, was in einer Fehlermeldung endet.

Noch ist nicht bekannt, wann Facebook ein neues Update für WhatsApp veröffentlicht…

Veröffentlicht unter Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Störung, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das neue MacBook Pro enttäuscht bei der Hardware

Das gerade vorgestellte MacBook Pro von Apple bekommt aus der Szene jetzt viel Lob. Aber das neue Modell mit 16-Zoll-Bildschirm bringt auch ein paar Enttäuschungen in Sachen Hardware mit, zeigt ein Blick auf die offiziellen Spezifikationen.

Die Tastatur wurde zwar mit physischer Escape-Taste und Wiedereinführung des umgekehrten T-Layouts bei den Pfeiltasten endlich verbessert und angepasst, aber Apple bleibt in anderen Bereichen auf seinem schon bekannten Sparkurs. Die Kamera ist beispielsweise ein schlechter Witz und auch bei WLAN ist das Gerät nicht up to date.

Bei einem Preis von fast 2.300 Euro kann man eigentlich deutlich mehr erwarten…

Veröffentlicht unter Kommentar, Mobilgeräte, News, Störung, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seit gestern schwere Internetstörungen besonders in NRW

Als ich gestern Abend Google nicht mehr erreichen konnte, wurde mir klar, dass mit dem Internet aktuell etwas nicht stimmt. Google habe ich in der Stunde rund um Mitternacht überhaupt nicht mehr aufrufen können – und das geht auch heute früh noch nicht wieder.

Manche Seiten wie dieser Blog waren dabei völlig problemlos aufrufbar, andere hatten dabei Verzögerungen bis in den Minutenbereich.

Vodafone unter Verdacht

Mein Provider ist Vodafone, und Allestörungen.de meldete dort in der Nacht an die 7.000 Störmeldungen. Seit gestern Nachmittag schnellen die Meldungen auf dem Portal allestörungen.de in die Höhe – und das bei zahlreichen Diensten und Internetanbietern.

Vor allem der Westen Deutschlands (NRW) scheint demnach heftig betroffen zu sein. Störungen wurden unter anderem bei Vodafone, Telekom, Netflix, Youtube, Amazon und Google gemeldet.

Die Störmeldungen im Detail

Auch heute früh berichteten Kunden in ganz Deutschland noch von Störungen in diversen Diensten. Betroffen waren demnach Twitter, Yahoo Mail, Amazon, Netflix, Google, Youtube, World of Warcraft und Snapchat.

Mehr als 3000 Meldungen gab es am Mittwoch wegen Problemen bei Netflix. Für Instagram waren es mehr als 800 Meldungen, für Amazon knapp 700, für Youtube rund 600.

Woran es liegt, dass mehrere große Dienstleister und Streaming-Dienste nicht erreichbar sind, ist noch unklar. Am Abend war die Störungswelle wieder etwas abgeflaut, heute Morgen gehen die Probleme es aber munter weiter…

Laut dem Online-Magazin „Netzwelt“ könnte die Störung mit Problemen bei den Cloud-Plattformen Google Cloud und Amazon Web Service zusammenhängen.

Veröffentlicht unter Internet, News, Soziales, Störung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rasante Steigerung der Malware-Angriffe auf Krankenhäuser

Im laufenden Jahr haben Cyberangriffe auf Krankenhäuser und das Gesundheitswesen im Allgemeinen sehr deutlich zugenommen. Das sagt Malwarebytes in seinem Bericht zur Cyber-Kriminalität im dritten Quartal 2019. In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 erkannten die Sicherheitslösungen des Unternehmens nach diesem Report 60 Prozent mehr Bedrohungen im Gesundheitssektor als im Jahr zuvor.

Hauptsächlich griffen die Hacker in den vergangenen Monaten das Gesundheitswesen mit Trojanern an. Hier lag die Steigerung im dritten Quartal bei satten 82 Prozent. Am häufigsten wurden die Trojaner Emotet und Trickbot gefunden, die Malwarebytes zufolge schon 2018 zu den gefährlichsten Vertretern der Schädlinge zählten.

Viel zu lange haben Unternehmen des Gesundheitssektors unter unterfinanzierten IT-Abteilungen gelitten, was sie heute besonders anfällig für Angriffe von außen gemacht hat.

Insgesamt ist das Gesundheitswesen inzwischen beim Ranking der Zielbranchen von Cyberkriminalität die Nummer Sieben. Die ersten beiden Plätze belegten dabei allerdings der Bildungs- und der Fertigungssektor.

Veröffentlicht unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Microsoft patcht gefährliche Lücke im Internet Explorer

Zum gestrigen Patchday (immer am 2. Dienstag im Monat) bringt Microsoft wichtige Sicherheitsupdates, die gefährliche Sicherheitslücken unter anderem in Edge, Exchange Server, Internet Explorer, Visual Studio und verschiedenen Windows-Versionen schließen.

13 der insgesamt 74  Schwachstellen hat Microsoft mit dem Bedrohungsgrad „kritisch“ eingestuft und dafür Patches (Flicken) bereitgestellt. Über diese Lücken könnten Angreifer verwundbare Computer über das Internet angreifen und unter Umständen mit recht wenig Aufwand Schadcode ausführen lassen. Nutzer von Microsoft-Software  sollten sicherstellen, dass die aktuellen Patches über Windows Update auf ihrem Rechner installiert wurden.

Eine Lücke  im Internet Explorer (CVE-2019-1429) gilt als ganz besonders gefährlich, weil Angreifer sie schon jetzt aktiv ausnutzen. Damit Angreifer Schadcode auf den Computer schieben können, muss das Opfer nur eine präparierte Website besuchen. Dabei kommt es dann zu einem Speicherfehler, der die Ausführung des Codes der Angreifer möglich macht. Welche Systeme davon bedroht sind, erläutert Microsoft in einer Warnmeldung.

Veröffentlicht unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tesla baut seine europäische Gigafactory in Berlin

Die Sensation: Teslas Gigafactory kommt nach Berlin

Die europäische Gigafactory des US-Elektroautoherstellers Tesla soll in der Umgebung von Berlin errichtet werden. So verkündete es Tesla-Chef Elon Musk gestern bei der Preisverleihung zum Goldenen Lenkrad von BILD am Sonntag und AUTO BILD in Berlin.

Inverse Expansion

Normalerweise gehen ja deutsche Autohersteller in die USA, weil sie dort ihren zweitgrößten Markt sehen – und lassen sich dort von dem Mafioso im Weißen Haus erpressen und abziehen. Elon Musk hat den Spieß jetzt umgedreht, wohl um dem Markt für seine Tesla-Elektroautos näher zu kommen. Und ob es überhaupt ein Spieß ist oder eher eine Tüte, muss sich auch noch zeigen…

In der neuen Fabrik sollen bis zum übernächsten Jahr 10.000 Arbeitsplätze entstehen. Auf seiner Karriereseite im Internet sucht Tesla heute schon Mitarbeiter für die neue Fabrik in Deutschland – ein Standort ist hier aber noch nicht angegeben.

Überholt Teslas Gigafactory den Flughafen BER?

Musk ließ gestern wissen, dass die Fabrik in der Nähe des neuen Flughafens BER entstehen soll  Einen kleinen Seitenhieb gab es auch von dem exzentrischen und immer für einen Scherz guten Milliardär: „Wir werden definitiv ein höheres Tempo vorlegen müssen als der Flughafen“.

In seiner europäischen Fertigungsanlage will Tesla unter anderem die Akkus für die Elektroautos produzieren und plant auch, das aktuell wichtigste Tesla-Fahrzeug Model 3, das gestern mit dem Goldenen Lenkrad ausgezeichnet wurde, für den europäischen Markt zu produzieren und auch den auf Basis von Model 3 entworfenen künftigen Kompakt-SUV Model Y hier herzustellen.

Außerdem soll in Berlin auch noch ein modernes Ingenieurs- und Designzentrum angesiedelt werden.

Screenshot und Foto: Tesla
Veröffentlicht unter Allgemeines, Internet, News, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

TikTok – der Hit bei den Kids


Bei den jungen Smartphone-Nutzern ist die Video-App TikTok total angesagt. Das Programm gibt es kostenlos sowohl für Smarties mit Googles Android als auch mit Apples iOS.

Ich hatte mich ja schon etwas gewundert, warum meine 11jährige Enkelin Juliana bei ihrem letzten Besuch am Samstag merkwürdige Verrenkungen vor dem Smartphone machte. Irgendwann merkte ich dann, dass sie diese „Moves“ als Grundlage für ein mit den geilen Special Effects von TikTok nachzubearbeitendes Video nutzen wollte.

Das Artikelvideo mit Ellen DeGeneres aus den USA zeigt einige Beispiele von TikTok-Videos. Das Ganze ist zwar in Englisch gehalten, aber da nur die TikTok-Videos vorgestellt werden und Ellen nach jedem vorgestellten Clip gegebenenfalls mit einer Glocke applaudiert, braucht man keine Ohren, um über das zu lachen, was man mit den Augen wahrnimmt.

Aber nicht nur die Jüngsten fahren völlig auf TikTok ab, sonst wäre es kaum möglich, dass die Video-App im Februar dieses Jahres schon eine Milliarde mal heruntergeladen wurde. Die App stammt aus China, wo man sie als Douyin kennt.

Die Konkurrenz kopiert schon fleißig

Konkurrent Instagram hat das jetzt auch erkannt und testet neue Videoschnitt-Tools, die bekannte TikTok-Funktionen einfach kopieren. Um mit Mozart zu antworten: Cosi fan tutte (So machen es alle)!

Die Instagram-Variante Reels gibt es innerhalb der Haupt-App für Android und iOS – zunächst aber nur in Brasilien (unter dem Namen Cenas). Die weltweite Veröffentlichung dürfte stark vom Erfolg in Brasilien abhängen.

Last not least noch eine Warnung an andere Omas und Opas: Als Juliana mich am Sonntag wieder verlassen hatte, fand ich auf meinem Smartphone eine neue App. Raten Sie mal, welche…

Veröffentlicht unter Allgemeines, Fotografie, Internet, Lokales, Mobilgeräte, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar