Sandbox-Lücke im Tor-Browser geschlossen

Wenn Sie anonym mit dem Tor Browser im Internet unterwegs sind, sollten Sie dafür sorgen, dass die aktuellste Version 8.5.3 installiert ist.

Dabei dient dann die abgesicherte Firefox-ESR Ausgabe 60.7.2 als Basis.

In dieser Version hat Mozilla die Sicherheitslücke CVE-2019-11708 geschlossen, durch die Angreifer aus der Sandbox des Browsers ausbrechen konnten. Kombiniert ein Angreifer diese Lücke mit der im Tor Browser 8.5.2 geschlossenen Schwachstelle CVE-2019-11707 ist die Ausführung von Schadcode durch Angreifer denkbar.

In einem Artikel zur aktuellen Version des Tor Browsers teilen die Entwickler unter anderem mit, dass sie im Moment die aktuelle Android-Version des Webbrowsers nicht signieren und deahalb auch noch nicht zur Verfügung stellen können. Sie hoffen auf eine zeitnahe Lösung des Problem.

Bis das passiert ist, empfehlen die Entwickler Android-Nutzern, in den Sicherheitseinstellungen des Browsers den Level „Safe“ oder „Safest“ einzustellen, weil dadurch das für einen erfolgreichen Angriff nötige JavaScript blockiert wird.

Veröffentlicht unter Browser, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Massiver Stellenabbau bei Paypal in Berlin

Der Laden läuft wie geschmiert, aber trotz hoher Gewinne will Paypal Deutschland in Berlin eine ganze Abteilung schließen. Im Stadtteil Wilmersdorf sollen jetzt fast alle Beschäftigten entlassen werden.

In Berlin will Paypal kurzfristig 309 von derzeit 355 Stellen abbauen. So berichtete es gestern die Gewerkschaft Verdi. Das sind immerhin fast 90 Prozent der aktuell Beschäftigten.

Auch am Standort Dreilinden von Paypal Deutschland fanden in den letzten Wochen Umstrukturierungen statt. Dort war es im Jahr 2010 schon einmal zu Massenentlassungen gekommen.

Veröffentlicht unter Internet, News, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie gewinnt man in Online Casinos und Spielhallen?

Glücksspiel ist ein aufregender Zeitvertreib der vielen hilft, nach getaner Arbeit abzuschalten und ein wenig vom großen Geld zu träumen, ohne das man dafür ganz so hart arbeiten muss. Das fängt mit Rubbelkarten, Wetten bei Pferderennen oder dem verlockenden Jackpot beim Lotto an, und zieht passionierte Spieler in Online Casinos und die Glücksspielmetropolen der Welt, um kleine Hoffnungen und großen Träume zu verwirklichen. Spielautomaten, sowohl in physischer als auch digitaler und virtueller Form haben in der Glücksspiellandschaft natürlich auch ihren festen Platz. Doch gibt es Strategien, wie man seine Gewinnchancen bei Spielautomaten optimal nutzen kann?

Fairness

Dafür, dass es bei allem lauteren Glücksspiel fair zugeht, sorgen die Lizenzgeber der jeweiligen Betreiber. Wenn Sie bei der Wahl Ihres Spiels auf rechtmäßige Lizenzen achten, dann sollten Sie in dieser Hinsicht abgesichert sein. Checken Sie bei Online Casinos im Impressum, welche Behörde die Lizenz vergeben hat. In vielen Fällen wird die Malta Gaming Authority dahinter stehen. Malta ist in der EU und sichert dadurch Glücksspiel im Wirtschaftsraum der EU ab. Andere Lizenzgeber sitzen in Großbritannien, Isle of Man, Antigua, Barbuda und Curacao, also wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen Online Casinos mit Firmensitzen in diesen Gebieten unterkommen. Weitere Anzeichen seriöser Betreiber können Beurteilungen durch Institute wie TST oder eCogra sein. Verliehene Preise oder Nominierungen bei den EGR-Awards sind andere Indizien, dafür, dass Sie es mit einem rechtschaffenen Haus zu tun haben.

Jeder Spielautomat hat einen sogenannten RTP-Wert. RTP steht für „Return-To-Player“ und stellt einen statistischen Prozentwert dar, wieviel ein Spieler im Durchschnitt über astronomisch lange Zeiträume von seinem Einsatz zurück erwarten kann. Je höher, desto besser, und die meisten Online Slots bieten RTPs von über 90%. Physische Spielautomaten liegen generell etwas niedriger bei um die 75% RTP und Spielbanken liegen meist irgendwo zwischen diesen beiden Werten.

Zufallszahlengeneratoren stellen sicher, dass jedes Spiel auch wirklich mit neuem Glück beginnt. Prinzipiell muss jedes Spiel in einer Spielsession völlig unabhängig vom vorherigen oder kommenden Spielverlauf ablaufen. D.h. ein Spieler kann zwar hoffen, dass nach einer langen Durststrecke ein Gewinn zum Greifen nah sein muss, doch Garantien gibt es beim fairen Spiel wirklich keine. Prinzipiell können zwei Jackpots hintereinander erspielt werden. Alles ist möglich. Die RTP-Werte kommen durch Algorithmen zustande, die am Ende gewährleisten, dass der Glücksspielbetreiber ein profitables Geschäft führen kann, und nicht nur einen Service ohne Vergütung bietet.

Im Online Casino gewinnen

Wie kann ich im Online Casino wirklich gewinnen? Bei aller Fairness, bleibt es im wesentlichen eine Frage Ihres Glücks – lassen Sie sich hier nichts anderes vormachen, von daher spielen Sie auf alle Fälle sicher und legen Sie sich vorher ein Budget fest, das Sie getrost und ohne unerwünschte Nebenwirkungen riskieren können. Man könnte blauäugig sagen, das man damit schon eine fröhlich-unterhaltsame Stunde mit Nervenkitzel gewonnen hat, aber den meisten Spielern geht es natürlich um Bares.

Der Trick liegt prinzipiell darin, wie man sein Spiel angeht. Die Auswahl an Spielen in den meisten Online Casinos ist riesengroß. Suchen Sie sich ein Spiel aus, das Ihnen gefällt und das vom Prinzip her leicht verständlich ist.

Generell bieten Online Spiele detaillierte Spielbeschreibungen und Test-Modi, damit Spieler sich im Vorfeld ein Bild davon machen können, was sie im eigentlichen Spiel erwartet. Checken Sie, dass Ihnen der RTP-Wert eines Spiels zusagt, wobei Sie bedenken sollten, dass ein niedrigerer RTP-Wert unter Umständen dadurch zustande kommen kann, dass ein Spiel an einen hohen Jackpot-Preis gekoppelt ist.

Starten Sie mit kleinen Einsätzen, und fahren Sie diese höher, wenn Sie ein Gefühl für einen Spielautomaten oder Slot entwickelt haben. Achten Sie darauf, sich sich nach Verlusten nicht in einen bestimmten Spielautomaten zu verbeißen, weil der nächstes Gewinn ja „garantiert kommen muss“. Das ist nicht so, denn der Zufall regiert. Wenn der Spaß aufhört, hören auch Sie auf, oder versuchen Sie Ihr Glück mit dem Rest Ihres Budgets lieber mit frischem Mut in einem anderen Spiel.

In der Spielhalle gewinnen

Auch beim Spiel an physischen Spielautomaten gibt es gewisse Strategien, wie Sie Ihr Spiel lukrativer machen können. Und auch wenn die Auszahlungsquoten Online höher sind als in einer Spielhalle, gibt es meist immer noch gute Chancen, einen Jackpot zu gewinnen.

Als Erstes sollten Sie versuchen, eine möglichst freigebige Spielhalle ausfindig zu machen. Das Venetian in Macau ist beispielsweise ein solches Haus, doch wenn Sie nicht mit derartigen Reisebudgets hantieren, dann hören Sie sich in Kreisen erfahrener Spieler um, oder googlen Sie, wie es um die Großzügigkeit örtlicher Anbieter bestellt ist.

Finden Sie als Zweites das richtige Spiel für Sie: Es geht auch hier vor allem darum, dass es unkompliziert und leicht verständlich ist und obendrein lukrative Bonusspiele bietet. Bleiben Sie in Bewegung – das hält fit und beugt dem schon besagten „Verbeißen“ in ein bestimmtes Spiel vor. Manche Spieler spielen nach der „One Play“-Methode: Der Spieler tätig dabei nur einen Spin an einem Automaten, aber dafür mit dem höchstmöglichen Wetteinsatz. Verlieren Sie, gehen Sie weiter ans nächste Gerät.

Bei manchen Automaten empfiehlt es sich, zu testen, wie viele Runden im Durchschnitt zwischen einzelnen Gewinnen liegen. Das kann natürlich teuer werden, aber mit dieser Strategie kann man, Rückschlüsse darüber zu ziehen, wann höhere Einsätze lohnenswerter sein mögen.

Cool bleiben

Eines steht fest: Egal mit welcher Strategie Sie an schnellen Reichtum kommen wollen – zum Gewinnen im Glücksspiel gehört eine Portion Glück. Gewinnen ist immer möglich, Verlieren aber auch!

Lassen Sie sich auf den spannenden Nervenkitzel ein, aber verlieren Sie dabei nicht den kühlen Kopf. Seien Sie realistisch mit Ihrem Budget und akzeptieren Sie von Vornherein, dass alles im Spiel drauf gehen kann. Und wer weiß? Vielleicht überrascht Sie das Glück und lässt Ihre kühnsten Träume wahr werden!

Veröffentlicht unter Allgemeines, Soziales, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sieg von Ekrem Imamoglu – Hoffnung für die Türkei

Am Wochenende schrieb Ekrem Imamoglu von der Republikanischen Volkspartei (CHP) bei der Neuwahl des Istanbuler Bürgermeisters Geschichte: Er schlug den Kandidaten der Regierungspartei AKP, Binali Yildirim deutlich mit 54 Prozent der Stimmen.

Dadurch dürfte der autokratische Präsident, Kleptokrat und „Sultan vom Bosporus“, Recep Tayyip Erdogan, unter Druck kommen wie bisher noch nie in seiner Karriere – manche nennen es schon (vielleicht etwas zu voreilig) den Beginn vom Ende des Systems Erdogan in der Türkei.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Sicherheit, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Intel senkt Preise für Prozessoren

Intel soll niedrigere Preis für seine Desktop-Prozessoren der achten und neunten Generation angedeutet haben, berichtete zum Wochenende der taiwanische Branchen-Dienst Digitimes. Dabei beruft sich das Online-Magazin auf Mainboard-Hersteller und spricht von Preissenkungen um 10 bis 15 Prozent.

Sinn der Aktion ist es, diese CPU-Chips besser gegen AMDs in einer Woche (am 7. Juli 2019) erscheinende Prozessoren Typ Ryzen 3000 alias Matisse aufzustellen. Dazu habe man schon entsprechende Mitteilungen an seine Partner herausgegeben, um die neuen Preise zu kommunizieren, heißt es in dem Digitimes-Bericht.

Veröffentlicht unter News, Tipps und Tricks, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Foto: Angriff der Killer-Seifenblasen

Beim Spaziergang durch die Stadt Lüdinghausen erlebte meine Enkelin Juliana gestern einen Angriff  durch bunte Seifenblasen. An Samstagen ist nämlich der Spielwarenladen „Die gute Kinderstube“ in der Münsterstraße in Lüdinghausen geöffnet.

Und dort läuft eine Seifenblasen-Maschine, die die schillernden Gebilde in Massen in die Luft bringt – das hat schon etwas von einer Seifenblasen-Dusche! Wie man sieht, ist das Bombardement mit den schwebenden Kugeln selbst für eingefleischte Seifenblasen-Fans wie Juliana erst einmal gewöhnungsbedürftig – dann aber ein Riesenspaß!

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P10, CC BY-SA 4.0

Veröffentlicht unter Allgemeines, Fotografie, Lokales, Mobilgeräte, Soziales, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Bitcoin steht wieder über 11.000 Dollar

Die letzte Woche war ein Fest für die Kryptowährung Bitcoin. Schon im Mai hatte sie erst die 6.000, und dann auch noch die 8.000 Dollar erreicht.

In der letzten Woche ging die Kursrallye weiter

Die älteste und bekannteste Digitalwährung übersprang am Samstag erstmals seit März 2018 wieder die Hürde von 10.000 Dollar – und das Kryptogeld schaffte es gestern sogar noch über die 11.000 Dollar-Linie.

Hier dürfte auch die Ankündigung von Facebooks geplanter Kryptowährung Libra ihren Teil zu der erneuten Kursexplosion des Bitcoin beigetragen haben…

Veröffentlicht unter Allgemeines, Internet, News, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Google baut selbst keine Tablets mehr

Android-Hersteller Google will selbst keine eigenen Tablets mehr entwickeln und in seiner Pixel-Reihe vermarkten. Das bestätigte Googles Senior Vice President für den Bereich Devices & Services, Rick Osterloh: „Hallo, es ist wahr: Googles Hardware-Team wird sich künftig allein auf die Entwicklung von Laptops konzentrieren.“

Diese Entscheidung ist aber nicht als das Ende für Tablets zu sehen, die mit den Google-Betriebssystemen Android oder Chrome OS als laufen – es wird die Geräte nur nicht mehr „Made by Google“ geben…

Veröffentlicht unter Mobilgeräte, News, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Foto: Sonnenhut zum Sommeranfang

Kalendarisch beginnt heute Abend kurz vor 18 Uhr der Sommer, denn dann ist hier bei uns die Sommersonnenwende – und damit heute auch der längste Tag des Jahres.

Dazu passt der Sonnenhut (Echinacea) wie die Faust aufs Auge – nicht nur dem Namen nach. Die bekannte Heilpflanze hat den Schwerpunkt ihrer Blüte nämlich jetzt im Hochsommer.

Foto: Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P8, CC BY-SA 4.0

Veröffentlicht unter Allgemeines, Fotografie, Soziales, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sicherheitsupdate für den Tor-Browser

Die gestern im Firefox gefixte Zero-Day-Lücke (CVE-2019-11707) betrifft auch den Tor-Browser, denn der setzt ja bekanntlich auf Mozillas Firefox auf.

Um auch den Tor-Browser vor Angriffen zu schützen, haben die Entwickler die abgesicherte Ausgabe 8.5.2 veröffentlicht.

Damit haben sie die Sicherheitslücke auch im Tor-Browser geschlossen, durch die potentielle Angreifer gegebenenfalls Schadcode auf den attackierten Rechnern ausführen könnten.

Aktuell gibt es schon gezielte Attacken gegen verwundbare Firefox-Versionen. Damit ein Übergriff klappt, muss ein Angreifer einem Opfer manipulierte JavaScript-Objekte unterschieben.

Veröffentlicht unter Browser, Internet, News, Programmierung, Sicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar