1 Milliarde Euro Mehreinnahmen durch Rundfunkbeitrag

rundfunkbeitrag-verfassungswidrigDer neue Rundfunkbeitrag bringt ARD, ZDF und Deutschlandradio rund 1 Milliarde Euro Mehreinnahmen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) unter Berufung auf Aussagen des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU).

Der Rundfunkbeitrag könne deshalb um 1 Euro pro Monat gesenkt werden, sagte Tillich laut FAZ. Der aktuelle Betrag von 17,98 Euro pro Monat würde dann reduziert. Das sei laut Tillich bereits “mit anderen Kollegen abgestimmt”.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.