10.000 Reservierungen für Elektro-VW ID.3

Genau wie bei Tesla scheint auch bei Volkswagen das Konzept, den Abverkauf von Elektroautos über mehrere Phasen zu strecken, erfolgreich zu funktionieren. Die Kunden können den neuen Volkswagen ID.3 zwar heute noch nicht kaufen, aber für 1.000 € schon einmal eine Vorabreservierung erwerben, welche die Bestellung des Autos erst ermöglicht und mit dem Kaufpreis verrechnet wird.

10.000 Reservierungen am ersten Tag

Das Elektroauto ID.3 ist in seiner Erstedition 1ST auf 30.000 Fahrzeuge für den europäischen Raum begrenzt, aber schon nach einem Tag wurden über 10.000 Autos von den Kunden vorreserviert. Diese hohe Anzahl an Reservierungen übertrifft die Erwartungen nach Angaben des Konzerns massiv. Die Server von Volkswagem konnten dem Ansturm der Bestellungen teilweise nicht mehrstandhalten.

Der ID.3 1ST schafft bis zu 420 km (WLTP) mit einer Akkuladung. Das Auto soll  in der einfachsten Ausstattung unter 40.000 Euro kosten. Volkswagen liefert beim Kauf eines ID.3 1ST den Strom für das Fahrzeug ein Jahr lang kostenlos (bis maximal 2.000 kWh) an. Die Produktion des ID.3 1ST beginnt Ende dieses Jahres, und die ersten Fahrzeuge sollen Mitte 2020 ausgeliefert werden.

Geplant: 100.00 Fahrzeuge pro Jahr

Volkswagen hat geplant, im Schnitt über 100.000 ID.3 pro Jahr an seine Kunden auszuliefern. Die nicht getarnte Version des ID.3 soll im September 2019 zur IAA in Frankfurt gezeigt werden. Zu den technischen Daten, zur Motorleistung, dem Gewicht, dem Beschleunigungsverhalten und den Ladeparametern fehlen noch nähere Informationen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.