Bei Sony werden 10.000 Stellen abgebaut

Im Rahmen einer umfassenden Neustrukturierung will der Elektronikkonzern Sony nach Informationen des Wall Street Journal bis zu 10.000 Arbeitsplätze abbauen. Das soll bis Anfang 2014 realisiert sein, die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei geht sogar davon aus, dass die Entlassungen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Es geht dabei um Mitarbeiter, deren Sparten wie chemische Produkte oder kleine und mittelgroße Displays nicht zu den Kernbereichen von Sony gehören. Auch die TV-Sparte soll deutlich verkleinert werden.

Nähere Informationen dazu in Deutsch finden Sie auch bei ZDNet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.