18 Millionen Zuganggsdaten zu Emailkonten aufgetaucht

passwort_emailDie nächste Datei mit 18 Millionen gehackter Mailkonten-Zugangsdaten ist jetzt im Internet von der Staatsanwaltschaft Verden sichergestellt worden. Darin sind Emailadresen von allen großen deutschen Email-Providern und von mehreren internationalen Anbietern.

Die Behörden gehen von etwa drei Millionen Betroffenen Deutschen aus. Die Daten sind aktuell – teilweise werden sie angeblich noch aktuell für kriminelle Aktivitäten missbraucht, zum Beispiel Versenden von Spam.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.