20 Millionen Dollar für die Pebble-Smartwatch

pebble_timeAls Pebble seine Crowdfunding-Aktion auf Kickstarter am Wochenende beendete, waren insgesamt 20.338.986 US-Dollar eingesammelt worden. Mit dieser von insgesamt 78.471 Unterstützern zugesagten Summe konnte die bisher größte Finanzierungsrunde der Plattform mit Erfolg abgeschlossen werden. Es gab bisher noch kein Projekt mit einer höheren Summe auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

Besonders bemerkenswert ist, dass die Vorstellung der (teuren) Apple Watch mit ihrer extrem kurzen Akku-Laufzeit der laufenden Aktion der 180 $-Smartwatch Pebble mit fast einer Woche Laufzeit einen deutlichen zusätzlichen Schub gebracht hat.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.