3 Millionen Datensätze aus Trillian-Forum gestohlen

TrillianHackDer Entwickler des Instant Messengers Trillian, Cerulean Studios, wurde gehackt. Die Firma gibt in ihrem Hilfebereich bekannt, daß es am 4. Juli einen Angriff auf das alte Trillian-Support-Forum und das firmeneigene Blog gab.

Dabei seien User-Datensätze für Forum und Blog kopiert worden, die außer Namen und Mailadressen auch die gesalteten MD5-Passwort-Hashes enthielten. Außerdem soll auch eine Datenbank mit Trillian-Messenger-Benutzernamen und Mail-Adressen entwendet worden sein, dabei allerdings ausdrücklich keine Informationen zu Passwörtern. Laut der Leak-Sammelstelle haveibeenpwned.com soll es sich um mehr als drei Millionen Datensätze handeln.

Die Daten sind zwar schon zwischen 3 und 14 Jahre alt, wer aber die gleichen Zugangsdaten auch für den Messenger selbst benutzt, könnte damit ein Problem bekommen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.