30C3: Sie müssen Angst vor uns bekommen

Glenn_GreenwaldAuf seiner Keynote auf dem 30. Chaos Communication Congress 30C3 beschwört der Journalist und Veröffentlicher der Snowden-Unterlagen Glenn Greenwald die Hackergemeinde, ihr Wissen und ihre Werkzeuge für die Wahrung der Privatsphäre einzusetzen.

Auf ein Umdenken von Geheimdiensten und Regierungen könnten sie sicher nicht vertrauen – die massenhafte Überwachung durch Geheimdienste wird nach Ansicht von Glenn Greenwald nicht durch die Regierungen gestoppt.

Deshalb müssten die Menschen sich dagegen wehren, sagte der US-Journalist und Bürgerrechtler in seiner Keynote auf dem 30. Chaos Communication Congress am Freitag in Hamburg. Wir Menschen müssten unsere Privatsphäre selbst schützen. Und Hacker könnten dabei helfen.

Greenwald wardem 30C3 per Videochat aus Brasilien zugeschaltet. Es sei für ihn zurzeit zu gefährlich, zu verreisen. Weitere Details zu der Keynote von Glenn Greenwald finden Sie beim Spiegel oder bei Golem.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.