5.000 Apple-Mitarbeiter nehmen an der LGBT-Pride-Parade teil

AppleLGBT2014_TimCookBei der Pride Parade am Sonntag nahmen 5.000 Apple-Mitarbeiter und Familienangehörige hinter dem Apple-Banner mit Regenbogenfarben teil – allen voran der Chef Tim Cook und die neue Vizepräsidentin für Umweltfragen Lisa Jackson.

Let’s go to San Francisco

Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender-Personen (LGBT) zogen Sonntag durch die Straßen von San Francisco und überfluteten Social Media-Plattformen wie Twitter und Instagram mit Selfies, Schnappschüssen und LGBT-freundlichen Statements.

Die neu als Vizepräsidentin für Umweltfragen zu Apple gestoßene Lisa Jackson twitterte, sie fühle sich geehrt, als Bannerträgerin für Apples Beitrag zur Parade auftreten zu dürfen.

Unter #applepride finden sich reichlich Eindrücke der Veranstaltung für Bürgerrechte und zur Erinnerung an Diskriminierung und Stigmatisierung, denen nicht heterosexuell Ausgerichtete in weiten Teilen der Gesellschaft noch heute ausgesetzt sind.

Gutscheine für iTunes-Downloads als Werbegeschenke

Zur Feier der Fortschritte, die unter Tim Cooks Ägide als positives Beispiel bei Apple schon in Sachen Gleichstellung erreicht wurde, wurden bei der Parade iTunes-Gutscheine für jeweils einen Download verschenkt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, News, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 5.000 Apple-Mitarbeiter nehmen an der LGBT-Pride-Parade teil

  1. Pingback: Apple-Chef Tim Cook ist stolz, schwul zu sein | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.