90.000 Besucher bei Hannover-Messe-Demo “TTIP stoppen”

TTIP_CETA_2016Am Tag vor dem Besuch des US-Präsidenten Barack Obama demonstierten bis zu 90.000 Menschen in Hannover gegen das umstrittene transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Die USA sind Partnerland der Hannover Messe 2016, und Obama möchte seinen Messebesuch dafür nutzen, weiter für TTIP zu werben. TTIP soll für die EU und die USA die größte Freihandelszone der Welt mit rund 800 Millionen Menschen aufspannen.

Wir stehen auf gegen Handelsverträge, die Demokratie und Rechtsstaat aushöhlen und machen uns stark für einen gerechten Welthandel, der sich an Arbeitnehmerrechten, Sozial-, Umwelt- und Verbraucherstandards statt an Konzerninteressen orientiert“, brachten die Organisatoren den berechtigten Widerstand gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 90.000 Besucher bei Hannover-Messe-Demo “TTIP stoppen”

  1. Pingback: Lesen Sie selbst die TTIP-Dokumente im Internet | Allofus: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.