Abosoftware Creative Cloud lässt Kunden im Regen stehen

AdobeCreativeCloudGestern konnte Adobe endlich über Twitter melden, dass die Probleme mit seiner Creative Cloud behoben sind. Bis dahin konnten sich die zahlenden Kunden über einen Tag lang nicht anmelden oder ihre Programme, Schriften und Dienste verwenden.

Freiberufler und Firmenmitarbeiter, die auf die Nutzung der Software angewiesen sind, standen voll im Regen. Für die Kosten des Ausfalls übernimmt das amerikanische Unternehmen natürlich keine Verantwortung – nur kassieren, aber bloß nie entschädigen, wenn man die Gegenleistung fürs Geld nicht bringt!

27 Stunden lang funktionierten die Creative Cloud und die abonnierten Anwendungen wie Photoshop und Co. nicht mehr bei allen zahlenden Kunden. Diese Panne wirft ein schlechtes Licht auf Adobes Entscheidung, seine Software nur noch als Abo zu vertreiben.

Solche “Nutzungslizenzen”, besonders in Verbund mit einer Cloud, sollte man auf keinen Fall abschließen, wenn man eine Software wirklich braucht.

In diesem Fall bei Adobe gab es Probleme in der Cloud selbst, aber es reicht ja schon eine Störung beim Internetprovider, um seine Arbeit mit der Software, für die man ja auch im Abo zahlt – und zwar immer wieder! – nicht abschließen zu können.

Natürlich haben alle diese Diensteverkäufer von “Software as a Service”-Lösungen einen Haftungsausschluss in ihren AGBs…

Eine Software sollte nur einmal bezahlt und dann beliebig lange und häufig genutzt werden können, alles andere ist Beutelschneiderei der Anbieter. Und die bezahlte Software sollte auch immer völlig unabhängig von einem Internetanschluss funktionieren.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.