AldiTalk mit höherem Inklusivvolumen

Aldi-TalkMobilfunkprovider O2 Telefónica senkt indirekt die Preise für mobiles Surfen durch Erhöhung des High-Speed-Surfvolumens für seine AldiTalk-Angebote. Diese AldiTalk-Tarife bietet die Telefónica-Marke E-Plus zusammen mit dem Discounter Aldi an.

Von 400 auf 750 MByte Inklusivvolumen

Bei AldiTalk bekommt man für das Paket 300 jetzt 750 MByte Inklusivvolumen. Der Preis für die 30 Tage gültige Option beträgt zwar unverändert 7,99 Euro, aber zuvor erlaubte der Anbieter im gleichnamigen Angebot nur 400 MByte für den gleichen Zeitraum. Damit fiel der Preis von rund 2 Cent/MByte auf jetzt nur noch rund 1,1 Cent/MByte. Die Preise bei den Tarifen AldiTalk 600 (12,99 Euro, 1,5 GByte) und All-Net-Flat (19,99, 2 GByte) sinken sogar unter 1 Cent pro MByte .

Der Preiskampf geht weiter

Damit gibt schon wieder ein Schwergewicht unter den Mobilfunkanbietern in der aktuellen Preiskampfrunde deutlich nach. Bei einzelnen und insbesondere kleineren Anbietern sind Inklusivvolumina um 1 GByte und darüber schon längere Zeit für deutlich unter 10 Euro zu bekommen – allerdings üblicherweise nur bei längerfristiger Vertragsbindung und nicht im Rahmen von monatlichen Kündigungsfristen wie bei den AldiTalk-Paketen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.