Als Nur-Smartphone-Besitzer gehöre ich zu einer Mehrheit

Screenshot_2013-10-19-13-03-14Eine Kurznachricht bei Heise hat mich heute aufgemuntert: Ich gehöre jetzt mit meinem Smartphone-Only-Haushalt zu einer Mehrheit.

In Deutschland befand sich nämlich Anfang dieses Jahres in 93 Prozent der 40 Millionen privaten Haushalte mindestens ein Mobiltelefon.

Damit hat das Handy erstmals das klassische Festnetz-Telefon überholt, teilt das Statistische Bundesamt mit. Ein Festnetztelefon besaßen nur 90 Prozent der Haushalte.

Die Zahlen beruhen auf der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe zur Ausstattung der Haushalte mit Gebrauchsgütern des Statistischen Bundesamts. Vor 15 Jahren verfügten noch 97 Prozent der damals rund 36,7 Millionen Haushalte über ein Festnetztelefon und nur 11 Prozent über ein Handy.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.