Amazon hat jetzt gekaufte Bewertungen gelöscht

amazonappsWOnline-Händler Amazon hat inzwischen offenbar ca. 500.000 Produktbewertungen von der eigenen Seite gelöscht. Das ergibt eine Analyse des Analyseportals Reviewmeta, über die Techcrunch berichtet. Amazon hatte in der letzten Woche die eigenen Geschäftsbedingungen angepasst und damit auch in Deutschland bezahlte Bewertungen verboten.

Die 500.000 gelöschten Bewertungen sollen zu mehr als 70 Prozent sogenannte “Bewertungen mit Anreiz” (incentivized reviews) sein. Vorab hatte Amazon angekündigt, nur “exzessiv” positive Bewertungen oder solche, die ohnehin gegen früher geltende Rahmenbedingungen verstoßen haben, zu löschen. Laut Reviewmeta geht Amazon aber jetzt offenbar auf breiterer Front gegen solche Bewertungen vor.

Die nachstehende Grafik von Techcrunch zeigt den weltweiten Rückgang der “incentivised reviews” bei Amazon seit Januar 2016:
daily-inc-pct

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.