Amazon liefert ab sofort erst ab 29 € versandkostenfrei

amazon-boxSeit über zwölf Jahren fallen beim Online-Versandhändler Amazon ab einem Bestellwert von 20 Euro die Versandkosten weg, so kennt das jeder, der öfter mal beim weltgrößten Onlinehändler bestellt.

Seit heute gilt das nicht mehr, denn der Mindestbestellwert für einen versandkostenfreien Einkauf wurde auf 29 Euro angehoben. Bis zu einer Bestellsumme von 29 Euro muss man also in Zukunft die 3 Euro Versandkosten bezahlen.

Ausgenommen von dieser Neuregelung sind weiterhin alle Bestellungen, bei denen ein Buch oder ein Hörbuch zur Bestellung gehört, dabei fallen keine Versandkosten an. Außerdem erhalten weiterhin die sogenannten Prime-Kunden Lieferungen versandkostenfrei.

Dies Angaben gelten nur für direkt von Amazon versandte Artikel. Normalerweise sind Artikel von Verkäufern im Amazon Marketplace davon ausgenommen. Einige Marketplace-Verkäufer versenden allerdings auch über Amazon, und dann gelten auch für diese Bestellungen die oben genannten Konditionen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.