Amazon’s Tablet wird eine schwere Geburt

„Darauf zu warten, dass Amazon ein ausgewachsenes Tablet verkauft ist wie darauf zu warten dass das Gras wächst: Wir wissen, dass es passiert, aber es geht verdammt langsam.“ sagt die New York Times. Und es fiel wirklich alles schwer zu entscheiden. Wirklich Android nehmen oder vielleicht doch das schon in der Amazon-Cloud benutzte Kindle-Betriebssystem? Weniger Speicher und Kameramodule einsetzen, um mit dem iPad von Apple preislich mithalten zu können?

Wie auch immer, nach Angaben des Wall Street Journal soll das Tablet von Amazon in drei Monaten auf den Markt kommen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.