Ab morgen kein analoges Satellitenfernsehen mehr

Am 30. April um 3 Uhr wird der analoge Fernsehempfang per Satellit abgeschaltet. Nur mit Satellitenschüsseln, die mit einem digitalen LNB auf digitalen Empfang umgerüstet sind, kann man dann noch fernsehen.

Die überwiegende Mehrheit der Haushalte soll sich nach Angaben des Branchenverbandes Bitcom darauf eingestellt haben. Man rechnet nur mit wenigen tausend Haushalten, beí denen der Bildschirm morgen schwarz bleibt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.