Android-PC-Board für nur 39 €

Eine Banane ist größer als der sehr kleine Android-PC, den Motherboardhersteller VIA unter dem Produktnamen „APC“ zum Preis von 49 $ (39 €)anbietet. Noch kann man ihn nur vorbestellen, ausgeliefert wird er dann im Juli.

Im Grunde ist es nur ein Motherboard mit den sehr kleinen Abmessungen von 170 x 85 mm, der Formfaktor ist Neo-ITX. Es ist so gebohrt, dass es auch in Gehäuse für die Formate Mini-ITX oder Micro-ATX passt.

Der Minirechner hat es in sich: Ein ARM-Prozessor mit 800 MHz und eine Grafikunit, die H.264-Videos kodieren und dekodieren kann, Netzwerk, 4 x USB, Audio in und out, HDMI und VGA-Videoanschluss und auch ein Micro-SD-Slot zur Speichererweiterung. Sogar ein 15 W-Netzteil wird mitgeliefert.

Das vorinstallierte Android 2.3 liegt auf einem 2 GB-Flash-Speicher und kann auf 500 MB RAM zugreifen. Der Massenspeicher kann durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden.

Man braucht den APC nur mit einem Monitor oder Fernseher, einer Tastatur und einer Maus verbinden, und schon ist er betriebsbereit.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.