Anonymous-Hacker in den USA festgenommen

Über die Festnahme von 16 Personen durch das FBI berichtet Heise online. 14 dieser Leute sollen Mitglieder der Hacker-Gruppe Anonymous sein. Der Vorwurf lautet auf Unterstützung der Enthüllungsplattform Wikileaks und die veröffentlichung geheimer Daten der US-Regierung. Dazu kommt „Verschwörung“ und „vorsätzliche Beschädigung geschützter Computer“.

Die Festnahmen der Personen im Alter zwischen 20 und 42 Jahren erfolgten in New York, Kalifornien, Nevada und Florida. Das FBI sieht den Strafrahmen bei bis zu 10 Jahren Haft und Geldstrafe bis zu 250.000 $.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.