Anonymous hackt Monsanto-Server

Ein erfolgreicher Angriff auf den Saatguthersteller Monsanto ist der Hackergruppe Anonymous gelungen. Mehrere Server des Unternehmens wurden an zwei Tagen nacheinander lahmgelegt. Dabei wurden Informationen wie Namen, Anschriften und Telefonnummern von über 2.500 Beschäftigten erbeutet und auf Pastee.org veröffentlicht.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Sicherheit, Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.