Anonymous hat BART-Sprecher mit Nacktfoto bloßgestellt

Im Rahmen der Auseinandersetzungen mit dem kalifornischen Nahverkehrsunternehmen Bay Area Rapid Transit (BART) ließ Anonymous dem Sprecher des Unternehmens, Linton Johnson, die Hosen herunter. Das meldet das Sicherheitsblog Sophos.

Die Hacker haben im Internet ein Foto veröffentlicht, das das Gesicht von BART nackt zeigt. Vorher waren schon persönliche Daten von ihm veröffentlicht worden. Seine Website wurde auch geblockt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Sicherheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.