Anwälte zu den Porno-Streaming-Abmahnungen von U+C


Über die erste je gesehene Abmahnwelle gegen Deutsche, die sich Pornoclips auf der Seite Redtube.com im Streaming-Verfahren angesehen haben, hatten wir schon berichtet.

Da über 10.000 Menschen davon betroffen sind, reichen wir hier eine Stellungnahme der Anwaltskanzlei GGR in Form eines Videos aus YouTube nach.

Sollten Sie auch zu den Betroffenen gehören, sind die Informationen von Rechtsanwalt Karsten Gulden sehr hilfreich.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.