Apple bringt kastrierte Funktionen von iWork zurück

iWorkApple reagierte jetzt auf Kritik von Anwendern und hat angekündigt, die vermissten Funktionen in den iWork-Anwendungen für OS X im Lauf des nächsten Halbjahres zurückzubringen. Die Benutzer hatten in der Software unter anderem anpassbare Werkzeugleisten und Shortcuts vermisst, nachdem Apple sie gratis gemacht hatte.

Weil diese Anwendungen neu geschrieben wurden, standen einige Funktionen von iWork ’09 nicht für die erste Version zur Verfügung”, liest man jetzt in einem Blogeintrag bei Apple. “Wir planen, einige dieser Funktionen in den nächsten Releases wieder einzuführen und werden auch kontinuierlich völlig neue Features einbauen.

Mehr Details dazu finden Sie bei ZDNet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.