Apple bringt Update OS X 10.11.3 für Macs

OSX_10.11.3_El-CapitanNeben seinem Mobilbetriebssystem iOS 9.2.1 hat Apple gestern Abend auch das Update für sein Mac-Betriebssystem OS X 10.11.3 freigegeben. Diese jüngste Version von El Capitan verbessert die „Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit“ der Macs.

Mit dem OS X-Update wird ein Problem gelöst, bei dem manche Macs nach dem Schlafenlegen an „bestimmten“ 4K-Bildschirmen nicht mehr wieder wach werden wollten und .pkg-Receipt-Dateien, die in „/var/db/receipts“ liegen, werden nach einem Upgrade von OS X Yosemite (10.10) beibehalten.

Weiter stopft das Update neun Sicherheitslücken, die sich unter anderem in AppleGraphicsPowerManagement, der Disk-Images-Engine, IOKit und IOHIDFamily befanden. Manche dieser Lücken waren auch aus der Ferne ausnutzbar. Für Yosemite und Mavericks wird außerdem das Security Update 2016-001 angeboten.

Das Update OS X 10.11.3 ist mit ca. 660 MByte rechtgroß. Das über die Mac-App-Store-Anwendung beziehbare Paket erfordert wie immer einen Neustart.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.