Apple interessiert sich auch für Online-Videodienst Hulu

Nach einem Bericht von Bloomberg interessiert sich jetzt auch Apple für den Online-Videodienst Hulu, der noch den Eigentümern Disney, News Corporation,, NBC Universal und Providence Partners gehört. Die Eigentümer wollen sich von Hulu trennen, weil es immer wieder zu Problemen mit den Partnern der TV-Sender kam, deren Sendungen über Hulu gestreamt wurden.

Yahoo, Amazon und Google haben sich auch schon interessiert an Hulu gezeigt. Man erwartet ein großes Geschäft, denn Yahoo hat schon 2 Milliarden Dollar für Portal und Videorechte geboten. Lassen wir uns überraschen, wer das Rennen macht.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.