Apple läßt Verkauf von Samsung-Tablet Galaxy 10.1 in Europa verbieten

Vor dem Landgericht Düsseldorf hat der US-Konzern Apple eine einstweilige Verfügung erwirkt, die es dem koreanischen Konzern Samsung verbietet, sein neues Tablet Galaxy 10.1 in Europa zu verkaufen, berichtet dpa. Die Verfügung gilt für die ganze Europäische Union mit Ausnahme der Niederlande.

Die beiden Konzerne streiten sich seit Monaten vor diversen Gerichten und anderen Gremien, dabei geht es nicht nur um das neue Tablet, sondern auch um Smartphones. Das gleiche versucht Apple übrigens auch mit dem taiwanesischen Konzern HTC zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Apple läßt Verkauf von Samsung-Tablet Galaxy 10.1 in Europa verbieten

  1. Pingback: Samsung wehrt sich gegen Verkaufsverbot des Galaxy Tab 10.1 | News, Tipps und Tricks von DMI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.