Apple löscht Spiele-Abo-App kommentarlos

In bekannter Apple-Manier hat der Herrscher über die iPhones und iPads die Spiele-Abo-App von Big Fish Games nach wenigen Tagen im App-Store wieder gelöscht. Natürlich kommentarlos, wie man es von Apple kennt. Bei dem angebotenen Abo konnten User für 7 Dollar so viele Spiele von Big Fish Games ausprobieren können, wie sie wollten.

Vorher gab es mehrere Wochen dauernde Verhandlungen, um eine Freigabe für den App-Store überhaupt zu bekommen. Auch eine Pressemitteilung von Big Fish Games hat Apple akzeptiert. Paul Thelen von Big Fish Software hat noch keine Informationen von Apple, warum die App wieder entfernt wurde.

Die Kommentare dazu im Netz wie „Big Fish Games hätte vielleicht zuerst eine Android-Version des Angebots herausbringen sollen, dann hätten sie schonmal etwas Geld verdienen können.“ oder „Alleine diese Willkür von Apple ist schon ein guter Grund, nicht für die Plattform zu entwickeln.“ oder auch „das man für 7 dollar alle spiele der firma testen kann, da verdient ja apple nix…“ sind vielleicht etwas voreilig, man sollte Apple die Chance geben, das Verhalten zu begründen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.