Apple nimmt gefährliche Netzteile nach mehreren Toten zurück

iPhone4stromschlag2Die Unfälle mit Billignachbauten von USB-Netzteilen für Apples mobile Geräte nehmen zu. Im Juli 2013 wurden nach Informationen von Golem in nur einer Woche drei Fälle gemeldet, bei denen Menschen verletzt oder gar getötet wurden.Dabei sollen Billignachbauten von Apple-Netzteilen die Ursache gewesen sein.

Jetzt hat der Konzern reagiert und ein Programm gestartet, bei dem die Kunden ihre Dritthersteller-Netzteile zurückgeben und dafür ein Originalgerät zum reduzierten Preis kaufen können.

Apples „USB Power Adapter Takeback Program“ beginnt am 16. August 2013. Nicht alle Nachbauten der USB-Netzteile haben ein Sicherheitsproblem oder sind mangelhaft, aber Apple macht da keine Unterschiede.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Sicherheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.