Apple tauscht iMac-Grafikkarten aus

iMacIn einigen Modellen von  iMacs der vorigen Generation gibt es Radeon HD 6970M-Grafikkarten von AMD, die Probleme machen können. Das Bild kann verzerrt erscheinen oder mit hellen oder blauen vertikalen Linien durchzogen sein Linien oder auch einfach nur schwarz werden.

Betroffen sein können Versionen mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale, die zwischen Mai 2011 und Oktober 2012 ausgeliefert wurden. Sowohl Geräte mit 3,1 GHz als auch das mit 3,4 GHz schnellem Prozessor können das Problem aufweisen

Wer ein solches Gerät besitzt, sollte einen zertifizierten Apple-Händler oder die Genius Bar in einem Apple Store kontaktieren. Wenn der Kauf weniger als 3 Jahre her ist, wird die Grafikkarte kostenlos ersetzt.

Wer den Fehler schon auf eigene Kosten beseitigen ließ, bekommt die Reparaturkosten erstattet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.