Apple überdenkt die Zukunft des Mac Pro

Appleinsider berichtet, dass Apple die Zukunft der Desktop-Serie Mac Pro wegen zu geringer Umsätze einstellen will. Die Serverstation XServe hat Apple ja schon Anfang dieses Jahres eingestellt. Wenn nun auch noch der Mac Pro sein Ende findet, können geschäftliche Anwender nur noch den Mac Mini als Server verwenden. Für die Video- und Bildbearbeitung oder Studiosoftware für Musiker wäre das ein herber Schlag.

Inzwischen machen mobile Geräte bei Apple schon drei Viertel der Mac-Verkäufe aus, die Tendenz steigt noch.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.