Apple-Vorstandsvorsitzender Steve Jobs zurückgetreten

Gestern teilte Steve Jobs mit, dass er als CEO von Apple zurücktritt. Er wird in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln. Die aktive Spitze des Konzerns soll Tim Cook übernehmen, der bisher als COO für das operative Geschäft von Apple verantwortlich war.

Es gab keine Angabe zu den Gründen. Jobs sagte, er sei nicht mehr in der Lage, seine Pflichten und die Erwartungen zu erfüllen. Schon im Januar hatte er aus gesundheitlichen Gründen eine weitere Auszeit genommen. Er ist an Krebs erkrankt und hat eine neue Leber transplantiert bekommen.

Jobs wird als „geistiger Vater“ von iPhone, iPod und iPad betrachtet. Die Apple-Aktie fiel nach der Mitteilung um 6 %.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.