Apple warnt erneut vor gefälschten Netzteilen

Nutzer von Apple-Geräten sollten Akkus und Netzteile ausschließlich von Apple kaufen, betont der Konzern auf der hauseigenen Support-Seite mit einem aktuellen Warnhinweis, nach dem “manche” Netzteile und Akkus von Drittanbietern “Sicherheitsrisiken bergen” können, da diese nicht richtig “designt” sind.

Beim Austausch von Akkus empfiehlt Apple deshalb auch, dazu den eigenen Service in einem Apple Store in Anspruch zu nehmen oder zu einen von Apple autorisierten Händler zu gehen.

Wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Apple schon selbst gefährliche Netzteile zurücknehmen musste, zum Beispiel die europäischen 5 W-USB-Netzteile älterer Modelle iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4S, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz in der Zeit von Oktober 2009 bis September 2012 ausgeliefert wurden.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Mobilgeräte, News, Sicherheit, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.