Apple wechselt seinen Chiphersteller

Die meisten vermuten den Patentstreit zwischen Apple und Samsung als Grund, dass Apple nach einem neuen Chiphersteller sucht, der in Zukunft statt Samsung die Prozessoren für die iPads liefern soll.

Nach Informationen von CNet soll das der taiwanesische Chiplieferant Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) werden. TSMC fertigt schon Chips in 20 Nanometer-Technologie, während die Samsung-Chips nochauf 32 Nanometer-Technologie basieren.

Im November soll TSMC Testmuster mit Vierkernprozessoren in 20 nm-Technologie herstellen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.