Apples neues iPhone 6 soll in den USA 100 Dollar teurer sein

iPhone&Mock1201404Wenn das “iPhone 6” vermutlich im Herbst auf den Markt kommt, wird eine hohe Nachfrage erwartet. Jetzt macht die Vermutung die Runde, Apple könnte die hohe Nachfrage nutzen, um mehr Geld für das mit einem größeren Display ausgestattete Gerät zu verlangen.

Davon geht auch der normalerweise gut informierte Analyst Peter Misek von Finanzhaus Jefferies aus. Zurzeoit verlangt Apple als Basispreis für sein Topmodell iPhone 5s in den USA knapp 200 US-Dollar inklusive Carrier-Subventionen. Dieser Preis könne sich um 100 Dollar erhöhen, meint Misek.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.