Apples OS X Yosemity hat trotz Update weiter WLAN-Probleme

YosemiteDas Update OS X 10.10.1 sollte laut Apple eine verbesserte Zuverlässigkeit der WLAN-Verbindungen bringen. Heise berichtet aber soeben, dass nach ersten Rückmeldungen die Benutzer weiterhin Schwierigkeiten haben.

Meist handelt es sich dabei wie gehabt um plötzliche Verbindungsabbrüche oder das Unvermögen, sich überhaupt in ein WLAN einzuloggen. Andere Benutzer berichten von auffällig geringem Datendurchsatz und starken Störungen im Austausch mit Bluetooth-Geräten. Dabei könnte aber ein Wechsel ins 5-GHz-Band für Abhilfe sorgen. Auch von wiederholten Aufforderungen zur Passworteingabe wird nach wie vor berichtet.

Vereinzelt scheinen auch Benutzer von OS-X, die bis dahin keine Probleme in Yosemite hatten, durch die Version 10.10.1 erst WLAN-Schwierigkeiten bekommen zu haben, wie im Forum von Apple zu lesen ist.

Die WLAN-Probleme scheinen von der WLAN-Basisstation sowie eventuell auch der dort verwendeten Firmware abhängig zu sein und werden vom ersten Xosemite-Update noch nicht wirklich beseitigt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.