Asus baut keine Windows RT-Geräte mehr

Surface_Win_RTAuch Asus will keine Geräte mehr mit Windows RT anbieten, sagte CEO Jerry Shen laut Wall Street Journal am Rande einer Analystenkonferenz.

Der Grund für die Entscheidung sind die schlechtenVerkaufszahlen, die Samsung schon vor einigen Monaten beklagt hat.

Auch Microsoft verramscht gerade seine Restbestände des Surface RT mit Rabatten und Abschreibungen.

Die gesamte Branche empfinde Windows RT als Enttäuschung, meinte Shenl. Auf die Lagerbestände des eigenen Vivo Tab RT habe auch Asus eine Abschreibung vornehmen müssen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Asus baut keine Windows RT-Geräte mehr

  1. Pingback: Keine Windows 8-Smartphones mehr von HTC | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.