Asus will Billig-Tablet auf den Markt bringen

asusmemopadAsus baut schon Googles 200 €-Tablet Nexus 7. Jetzt will das Unternehmen ein eigenes Tablet auf den Markt bringen, das nur noch günstigere 150 $ kosten soll.

Die Hardware ist aber auch deutlich weniger leistungsfähig als beim Nexus 7: Der Prozessor von VIA hat nur einen 1 GHz-Kern, eine Mali-400-GPU macht die Grafik. 1 GB RAM und 8 GB Flash-Speicher (auch eine 16 GB-Version soll es geben) können per MicroSD-Karte bis auf 32 GB erweitert werden.

Das Display hat ebenfalls 7 Zoll und löst 1024 x 600 Bildpunkte auf. Eine Rückkamera gibt es nicht und die Frontcam bringt nur 1 Megapixel an Auflösung. Zum Videochat reicht das aber durchaus. Als Betriebssystem nutzt das Gerät Android 4.1.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.