Atombombe Little Boy zerstörte am 6.8.1945 Hiroshima

So zukunftsweisend  die Forschungen des Marsrovers Curiosity auf dem roten Nachbarplaneten der Erde sind, so grausam war der dritte Jahrestag heute: Heute hat sich wieder der erste Abwurf einer Atombombe (verharmlosend Little Boy genannt) zum Ende des Zweiten Weltkrieges auf die japanische Stadt Hiroshima gejährt.

Drei Tage später wurde dann auch die zweite Atombombe (Fat Man) von den USA auf die Nachbarstadt Nagasaki abgeworfen. Das führte dazu, dass der japanische Kaiser am 2. September 1945 die bedingungslose Kapitulation Japans unterzeichnete und der Zweite Weltkrieg damit auch in Asien beendet war.

Den Befehl zum Abwurf der beiden Atombomben hatte der US-Präsident Harry S. Truman gegeben.

Die Atombomben töteten über 100.000 Menschen bei den Explosionen (überwiegend Zivilisten und verschleppte Zwangsarbeiter) und bis zum Ende des Jahres 1945 weitere 130.000 – und das war erst der Anfang. Die beiden Fotos zeigen die Atompilze von Hiroshima und Nagasaki.

Little Boy und Fat Man waren die ersten und auch bisher einzigen Einsätze von Atomwaffen in einem Krieg auf unserem blauen Planeten.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Fotografie, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.