Auch die Schweiz unterzeichnet ACTA nicht

Nach einer Erklärung des Bundesrates will die Regierung der Schweiz als sechstes Land in Europa das sehr umstrittene Anti-Piraterie-Abkommen ACTA auch nicht unterzeichnen.

„Der Bundesrat nimmt diese Befürchtungen ernst, denn sie betreffen grundlegende Freiheiten und wichtige Rechtsgüter“, teilt das schweizer Justizministerium mit.

Das sieht alles nach dem endgültigen Ende von ACTA aus.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Auch die Schweiz unterzeichnet ACTA nicht

  1. Pingback: Wort zum Sonntag: Neuauflage von ACTA aus den USA und Kanada | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.