Auch Nadeschda Tolokonnikowa von Pussy Riot ist wieder frei

800px-Nadezhda_Tolokonnikova_(Pussy_Riot)_at_the_Moscow_Tagansky_District_Court_-_Denis_BochkarevDie letzte Aktivistin der Punkgruppe Pussy Riot, Nadeschda Tolokonnikowa, ist wieder frei. Sie wurde aus einem Straflager in Sibirien entlassen.

Ihr Mann Pjotr Wersilow veröffentlichte im Kurznachrichtendienst Twitter ein Bild, wie die 24-Jährige in der sibirischen Stadt Krasnojarsk bei Dunkelheit ins Scheinwerferlicht der Medien trat.

“Russland ohne Putin” rief sie nach ihrer Freilassung mit Blick auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Ihre Bandkollegin Maria Aljochina hatte Putins Amnestiegesetz zuvor scharf als reine PR-Aktion kritisiert, mit der der Diktator “seine” Olympischen Spiele in Sotchi retten will, denn es kommen immer mehr Absagen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.