Audio-Workstation Ardour 5.0 auch für Windows

ArdourArdour ist ein freies Programm für Audioaufnahmen und Mixing. Die soeben erschienene Version 5.0 läuft erstmals mit vollem Support auch unter Windows – Linux und MacOS wurden ja schon länger unterstützt. Die Software ist beliebt bei Leuten, die für Audio- and MIDI-Projekte Master-Audios aufnehmen, bearbeiten und mischen wollen,

Das redesignte Interface nutzt Tabs, sodass für Spuren und Regler nicht immer separate Fenster offen sein müssen. Damit lässt sich die Software leichter auf Geräten mit kleinen Bildschirmen wie Notebooks oder Tablets bedienen.

Darüber hinaus bringt die neue Version des kostenlosen Programms erstmals einen Satz von fünf Plugins mit. Diese integrierten Kompressor-, Reverb-, Equalizer-, Delay- und Hoch-/Tiefpass-Filter kann man weiterhin um externe Plugins erweitern, die nun auch Anzeigeelemente in die Mixeransicht integrieren können, statt eigene Fenster zu öffnen.

Neu sind auch die Tempo-Rampen, mit denen sich die Geschwindigkeit von Clips soft anpassen lässt (accelerando). Ein neues Interface macht Ardour jetzt auch mit Lua skriptfähig.

Insgesamt haben die Entwickler zahlreiche Detailverbesserungen am Interface des Programms vorgenommen und Fehler behoben. Die neue Version Ardour 5.0 steht auf ardour.org zum kostenlosen Download bereit.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.