Autoschalthebel mit haptischem Feedback

SchalthebenHaptFBVom Charakter her könnte der gerade bei Golem vorgestellte Schalthebel mit haptischem Feedback ein Zwilling der im letzten Artikel vorgestellten Jobsuche-App JobLens von Nokia sein und mit dieser um den Titel „größte Schnapsidee des Sommers 2013“ konkurrieren.

Denn um das haptische Feedback, das als „Rütteln des Knaufes“ mit viel Technik wie einem Arduino-Controller und einem Android-Tablet realisiert wurde, wirklich mitzubekommen, müsste der Fahrer eine Hand konstant auf dem Schalthebel halten.

Es muss wohl an der Sommerhitze liegen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.